Berlin, wir kommen! – KvG-Realschule für das Bundesfinale qualifiziert!

Berlin, wir kommen! – KvG-Realschule für das Bundesfinale qualifiziert!

Gymnasium, Realschule

vom Dienstag, 5. Februar 2019

Am 17.01.2019 wurde in Hamm das Landesfinale des Wettbewerbs JFTO (Jugend trainiert für Olympia) im Geräteturnen der Wettkampfklasse IV ausgetragen, bei dem die KvG-Schulen sowohl mit einer Mädchenmannschaft als auch mit einer Jungenmannschaft vertreten waren. Das Gymnasium stellte den Bezirksmeister bei den Mädchen mit Marleen Anneken, Annika Nagelmann, Lynn Schalla, Thure Muck und Hennes Laske. Theo Kamp, Johann Klötgen, Julian Wiebe sowie Mia und Lilly Kockmeyer vertraten die Realschule als Jungenmannschaft. Die Zuordnung hängt dabei vom jeweils überzähligen Geschlecht ab.

Die begleitenden Trainer, Eltern und Lehrer erlebten einen spannenden Wettkampf, bei dem bis zum Schluss offen war, ob sich eine oder beide Mannschaften der KvG-Schulen für das Frühjahrsfinale in Berlin würden qualifizieren können. Bei den Mädchen führte eine nicht ganz geglückte Gerätebahn dazu, dass das Team sich knapp dem Cusanus Gymnasium aus Erkelenz geschlagen geben musste. Die Jungenmannschaft der Realschule hingegen dominierte die Konkurrenz in allen Disziplinen, wenngleich das Ratsgymnasium aus Bielefeld turnerisch ebenfalls sehr stark war, so dass die Verkündung des ersten Platzes bei der Siegerehrung zu großem Jubel bei den Sportlern und ihrem Anhang führte. Als Landesmeister ist das Team somit berechtigt, beim Bundesfinale in Berlin zu starten, welches im Mai stattfindet und ein besonderes Erlebnis für die jungen Turnerinnen und Turner darstellen wird.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Bezirksmeisterschaften der WK II der Mädchen fanden am 25.01.2019 in Ladbergen statt, bei dem die KvG-Schulen wiederum mit zwei Mannschaften vertreten waren. Für die Realschule gingen Marie Kockmeyer, Denise Lüttmann, Sophia Aßmann, Mareen Kölker und Luisa Diekmann an den Start, das Gymnasium wurde durch Carla Kipker, Kaja Müller, Jana Kockmeyer, Hanna Kasten, Laura Nospickel und Clara Laske vertreten. Die Realschulmannschaft konnte sich unter sieben angetretenen Teams den vierten Platz sichern, die Mannschaft des Gymnasiums musste sich, nachdem sie zunächst irrtümlich als Sieger prämiert worden war, aufgrund eines Rechenfehlers doch mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Trotzdem ein Danke an alle Beteiligten!

Britta Avermann

Balken.jpg

Balken2.jpg

Reck.jpg

Teams WK IV.jpg