Bussicherheitstraining

Einen festen Bestandteil zur Förderung der Verkehrserziehung bildet das Bussicherheitstraining für die Fahrschülerinnen und Fahrschüler der Klassen 5.

Es handelt sich um ein Training, das die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler beim Einsteigen in den Bus, während der Fahrt und beim Aussteigen erhöht. Neben einem theoretischen Teil, der im Klassenzimmer stattfindet, bildet das eigentliche Training mit Jacken und Schultaschen im und am Bus den Schwerpunkt. Dabei ist es wichtig, das Bewusstsein der Fahrschülerinnen und Fahrschüler für Gefahrenquellen zu schärfen.

Sicher zur Schule! Beim Bussicherheitstraining werden den Fahrschülern Gefahrenquellen bewusst gemacht.