Berufsorientierung

Berufsorientierung ist wie ein Turm, Stein für Stein entsteht im Laufe der Zeit ein immer stabiler werdendes Gebilde.

Thure Rausch von Traubenberg

Die Berufsfindung ist eine zentrale Aufgabenstellung in der Realschule. Die Schülerinnen und Schüler werden gezielt auf dem Weg der Berufsentscheidung vom Berufswahlkoordinator der Realschule, und einem Berufsberater der Agentur für Arbeit ab der achten Jahrgangsstufe durch verschiedene Maßnahmen unterstützt.


Mettinger Brücke

Die Kardinal-von-Galen Realschule ist Mitglied in der Mettinger Brücke. Die Mettinger Brücke ist ein Arbeitskreis, der mit regionalen Firmen zusammenarbeitet, um den Schülerinnen und Schülern möglichst viele Berufsfelder näherzubringen.

Mehr Infos über die Mettinger Brücke

Berufsfelderkundungstage

Girls'Day / Boys'Day

Das Projekt Girls'Day / Boys'Day bietet Schülerinnen und Schülern einen grundsätzlichen Einblick in Berufsfelder, die Mädchen und Jungen im Prozess der Berufsorientierung eventuell selten in Betracht ziehen.

Mehr Infos zum Girls'Day Mehr Infos zum Boys'Day

Berufserkundungsparcours

Die Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Jahrgangsstufe müssen sich ausführlich über ihre beruflichen Möglichkeiten informieren. Internetrecherchen reichen hier nicht aus, um Berufsfelder oder Ausbildungsberufe kennen zu lernen. Eine gute Methode ist der direkte Kontakt zu den Firmen. Einmal im Jahr z.B. findet im Rahmen des Arbeitskreises Mettinger Brücke ein Berufserkundungsparcours statt.

Imagefilm Mettinger Berufsfelderkundung

Das Schülerbetriebspraktikum

Vor den Herbstferien durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler das dreiwöchige Schülerbetriebspraktikum.

Für einige Firmen bzw. Betriebe ist der Erwerb einer Bescheinigung des Gesundheitsamtes erforderlich.

Mehr Infos zum Gesundheitszeugnis

Azubi-Speed-Dating

Beim Azubi-Speed-Dating können die Schülerinnen und Schüler Bewerbungsgespräche trainieren. Einmal im Jahr findet im Rahmen der Mettinger Brücke das Azubi-Speed-Dating statt.

Eine zusätzliche Möglichkeit, sich mit der Berufswelt auseinanderzusetzen, bietet die Bundesagentur für Arbeit mit der Broschüre planet-beruf.de.

Tipps und Anregungen rund um das Thema „Schriftliche Bewerbung per Post oder Email für Azubis“. Unter anderem sind in diesem kostenlosen Download-PDF- Dokument Beispiele für schriftliche Bewerbungen enthalten.

Zum eBook

Anmeldung an weiterführende Schulen

Alle Schülerinnen und Schüler der zehnten Jahrgangsstufe durchlaufen zu Beginn des zweiten Halbjahres das „Schüler-online-Verfahren“. Auf einer vorherigen Informationsveranstaltung erhalten die Schülerinnen und Schülesr ausführliche Informationen zu ihren Berufs- und Schulwünschen.

Achtung: Anmeldungen in Niedersachsen sind nur in Ausnahmefällen möglich!

Link

Ansprechpartner der Agentur für Arbeit

Frau Michaela Eiter ist Berufsberaterin der Agentur für Arbeit Ibbenbüren und Ansprechpartnerin an unserer Schule.

Im Rahmen der Schulsprechstunde und in Gesprächen in der Agentur für Arbeit informiert und berät Frau Eiter die Schülerinnen und Schüler zum Thema Berufswahl.

Gerne dürfen Eltern ihre Kinder bei dem Gespräch begleiten.

Frau Eiter

Berufsberaterin

Agentur für Arbeit Ibbenbüren
Weberstraße 5
49477 Ibbenbüren

Foto Frau Eiter
Foto Frau Eiter

Weitere Fragen und Anregungen

Besteht noch Klärungsbedarf? Gibt es noch offene Fragen? Für Tipps, Anregungen und Probleme rund um die Berufswahl stehe ich gern zur Verfügung.