Über uns

Die Kardinal-von-Galen-Schulen - sind etwas Besonderes! BESONDERS deswegen, weil die Schulen von einem Verein, dem Verein der Schulfreunde e. V., getragen werden. Dem Verein gehören Eltern, Ehemalige und andere Privatpersonen aus Nah und Fern an, die sich mit den Schulen verbunden fühlen und deren Arbeit zum Wohle der Kinder unterstützen möchten.

Das christliche Kardinal-von-Galen-Gymnasium und die christliche Kardinal-von-Galen-Realschule sind staatlich anerkannte Privatschulen. Ein Schulgeld wird nicht erhoben. Die gesamte Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schulen geht aus von einem Verständnis des Menschen und der Welt, das von Wort und Zeugnis der Hl. Schrift und dem Glaubensbekenntnis der beiden Kirchen geprägt ist. Die Werte Freiheit, Toleranz, Gerechtigkeit und Solidarität bilden Schwerpunkte schulischer Arbeit. Diese zielt auch auf eine demokratische Erziehung zur Mitverantwortung und Mitbestimmung.


Der Verein der Schulfreunde e.V. - Träger der Kardinal-von-Galen-Schulen

Die vielfältigen Aufgaben in der Verwaltung und Organisation der Schulen sowie im Gebäudemanagement liegen in der Verantwortung des Vereins. Mehrere Mitarbeiter in der Verwaltung kümmern sich um den betriebswirtschaftlichen Ablauf des Schulalltags und die finanziellen Aspekte des Schullebens sowie um das Gebäudemanagement. Die Gemeinden Lotte, Mettingen und Westerkappeln sichern durch die Übernahme des gesetzlichen Eigenanteils den Bestand der Schulen und das Land Nordrhein-Westfalen finanziert gemäß Ersatzschul-Finanzierungs-Verordnung (FESchVO) die Personal- und Sachkosten.

Wir freuen uns, wenn auch Sie durch eine Mitgliedschaft im Verein der Schulfreunde e. V. Ihre Verbundenheit mit den Kardinal-von-Galen-Schulen zum Ausdruck bringen. Gestalten Sie die Zukunft der Schulen mit und fördern die Arbeit des Vereins mit Ihrem Beitrag.

Der Jahresbeitrag von zzt. 55,00 € (U30-Juniorbeitrag 10,00 €) wird für Anschaffungen oder Projekte genutzt, die sonst nicht finanzierbar wären. Als Mitglied im Verein haben Sie das Recht auf demokratische Mitbestimmung. Wer Interesse an einer aktiven Mitarbeit hat, ist eingeladen, die Rahmenbedingungen der Kardinal-von-Galen-Schulen mitzugestalten. In Arbeitskreisen werden die Ideen und Vorstellungen aus den Reihen der Mitglieder, der Schulpflegschaften und der Konferenzen aufgegriffen und an ihrer Umsetzung gearbeitet. Der Vorstand des Vereins wird alle fünf Jahre gewählt. Zurzeit sind es ungefähr 200 Schulfreundinnen und Schulfreunde, die im Verein zusammenkommen.

Es könnten noch mehr sein, deshalb: Machen auch Sie mit ...