„Aralseeprojekt“ Erdkunde-LK Q1

Die geoökologische Katastrophe am Aralsee sucht ihresgleichen. An kaum einem anderen Ort auf der Erde hat der Mensch durch sein Handeln den Naturraum so nachhaltig geschädigt wie im Grenzgebiet von Kasachstan und Usbekistan. Dabei hat er sich selbst jeglicher wirtschaftlicher Perspektive beraubt und seine Gesundheit fahrlässig aufs Spiel gesetzt.

Die durchaus komplexen Ursachen und Folgen modellhaft zu veranschaulichen und im eigenen Film zu dokumentieren war die Aufgabe des Erdkunde LKs der Q1 von Herrn Steppling während der pädagogischen Woche. Die Bilder geben einen Einblick in diese Projektarbeit…

2020-10-08T09:52:49+02:008. Oktober 2020|Alle Beiträge, Gymnasium|